Fettige Kopfhaut / Haar

Beim Haare waschen gibt es zwei Theorien: 
- die eine sagt, man solle die Kopfhaut kräftig massieren, um den überflüssigen Talg aus den Talgdrüsen herauszumassieren.
- die zweite besagt, man solle die Kopfhaut nicht zu fest massieren, um die Durchblutung der Kopfhaut und somit die Talgproduktion nicht zu fördern.

Sie sehen, es sind sich alle einig ;-). Probieren Sie es aus und sagen Sie uns, welche Version für Sie besser ist.

Bei 2-in-1 Produkten ist es fast unmöglich die Probleme anzugehen, denn der Silicon-Film auf Haut und Haar lässt nichts zu.

Spezialshampoos anwenden.

Nur eine fettfreie Kopfhaut kann richtig atmen!

Tipps

Bei fettender Kopfhaut ist das beste Mittel eine sanfte Reinigung, um den überschüssigen Talg zu entfernen und die Kopfhaut zu beruhigen.

Nur lauwarmes, nicht heisses, Wasser zur Haarwäsche verwenden.

Pflegespülungen wirklich nur auf Längen und Spitzen auftragen, ansonsten wird die Kopfhaut übersättigt.

Zum Schluss Kopfhaut und Haar kalt spülen um die Poren zu schliessen.

Keine verletzenden Frisierutensilien verwenden.





Wir beraten sie gerne.