Oeffnungszeiten:   MO - DO: 9.00-18.30   FR: 9.00-20.00   SA: 8.00-16.00




Was kann ich aus anderer Sicht noch für die Gesundheit meiner Haare machen.

Das Haar ist ein Anhangsgebilde der Haut und die Wurzel dazu entsteht im 3. Embrionalmonat.
Unser Körper bildet das Haar zum Schutz gegen Kälte, Wärme und Schläge. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass wir uns gesund ernähren, denn wenn unserem Körper nicht die nötigen Bausteine zur Verfügung stehen, kann auch kein gesundes Haar wachsen.

Ein gesunder Körper bringt auch gesundes Haar hervor. Anhand einer Haaranalyse können eine Menge Daten zur Verfassung (Vergangenheit) des Körpers gesammelt werden. Ich für meinen Teil bin eher für ein Vorbeugen und Gesunderhalten eines Körpers als für mühsames Ausheilen, nur weil dem Körper zuwenig Aufmerksamkeit zuteil wurde.

Die orthomolekulare Medizin zur Vorbeugung, Erhaltung und vielleicht sogar zur Heilung körperlicher Beschwerden ist immer ein Blick wert.

Hier ein paar Links:


Bewegung ist in erster Linie das Wichtigste um gesund zu bleiben, also beginnen wir mal damit :-)
Hier geht's zum Trainingsprogramm…


Immer wieder ein Genuss zu lesen, die Seite von Dr. Strunz

Richtige und gesunde Ernährung
Ernährungs- und Diätberatung

Was kann ich tun für meine Gesundheit.

Der Nahrungsmittelergänzungshersteller in der Schweiz

Eine sehr informative Seite zur Orthomolekular Medizin

Ein kleiner Auszug auf Deutsch

Vitamine und Mehr

Diabetiker Experte

Möchten Sie Ihre DNA aufschlüsseln lassen zur Erkennung von Markern.

WIE MAN KLEINE KINDER DAZU BEKOMMT, OHNE VIEL THEATER IHRE VITAMINE EINZUNEHMEN

Falls Sie bereits Beschwerden haben, erkrankt sind oder Mühsal erleiden, hier ein paar grundlegende Tipps:

  • Nehmen Sie während eines Monats keine Gluten/ Weizenhaltige Produkte zu sich.
  • Fangen Sie an mit Nahrungsmittel -Ergänzung, vieles was wir essen hat den Begriff Lebens-Mittel nicht verdient.
  • Verzichten Sie während eines Monats gänzlich auf alle offensichtlichen Kohlenhydrate, sie wissen schon wo Zucker drin ist.
Nach einem Monat werden Sie schnell feststellen, welcher Punkt für Sie zutrifft.
Viel Spass beim Ausprobieren…….

Und jetzt noch die neuste Ernährungspyramide:

pyramide



13 Vitamine
Vitamin A Augen, Schleimhäute, Haut
Vitamin B1 Nervensystem, Kohlehydratstoffwechsel
Vitamin B2 Haut, Schleimhäute, Fett-,Eiweiß- und Kohlenhydratstoffwechsel
Vitamin B3 Herz, Nervensystem, Kohlenhydrat und Fettstoffwechsel
Vitamin B5 Haut, Schleimhäute, Abwehr, Haarwachstum
Vitamin B6 Nervensystem, Eiweißstoffwechsel
Vitamin B7 Fett und Kohlenhydratstoffwechsel, Haut, Haare, Fingernägel
Vitamin B9 Blutbildung, Wachstum, Gefäße
Vitamin B12 Blutbildung, Nahrungsaufnahme
Vitamin C Abwehrkräfte, Bindegewebe, Knochen
Vitamin D Knochen, Zähne, Calcium und Phosphatstoffwechsel
Vitamin E Haut, Zellschutz vor Umweltgiften, UV Strahlung
Vitamin K Blutgerinnung, zur Herstellung bestimmter Eiweißstoffe


22 Mineralien und Spurenelemente
Calcium Wachstum und Neubildung von Knochen und Zähnen
Eisen Transport von Sauerstoff, Energiegewinnung
Kalium Übertragung elektrischer Impulse an Nerven und Muskelzellen
Magnesium Entzündungshemmend, Krampflösend, Stresssalz
Natrium Elektrisches Zellpotential für Nervenleitung, Herzrhythmus
Kupfer Abwehrsystem, Wundheilung, Aufbau Knochen, Haut, Haare
Chlorid Magensäure, osmotischer Druck
Chrom starkes Oxidationsmittel, wirkt bei erhöhtem Blutzucker
Jod wichtig für Schilddrüsenhormone und für den Stoffwechsel
Mangan wichtig für alle Körperzellen und HPU Störung
Molybdän wichtig für Eisen und Harnstoffwechsel und für Enzymstoffwechsel
Selen allgemeiner Mangel vorhanden und für die Schilddrüse
Zink wichtig für Haut, Eiweißstoffwechsel und Enzyme
Nickel Baustein für Eiweiße und für Eisenaufnahme entscheidend
Lithium Gehirnstoffwechsel, Stimmungslage
Kobalt Bestandteil von B12 und B9
Fluorid in homöopathischen Spuren wichtig für den Stoffwechsel
Silizium regeneriert Knochengewebe, Haut und Haare
Rubidium wichtig für Schwangerschaft und im zentralen Nervensystem
Vanadium für Mineralisation der Knochen, reguliert Zuckerstoffwechsel
Phosphor Aufbau der Zellwände und für die Erbsubstanz mitverantwortlich
Schwefel Aufbau von Nägeln, Haaren und Haut, Entgiftung


2 Fettsäuren

Omega 6 Bauen Zellmembranen auf, Vorläufer von Botenstoffen
Omega 3  Hormonaufbau, entzündungshemmend

10 Aminosäuren
Arginin wichtig für Blutdruck, Fettverbrennung und Leistungssteigerung
Isoleucin BCAA, Muskeleiweiß für bessere Ausdauer, Neusynthese
Leucin BCAA, Fettverbrennung und Eiweißaufbau im Muskel
Valin BCAA, Aufbau und Stärkung von Nervenbahnen uvm...
Lysin optimale Virusabwehr und vor allem Herpes
Methionin wichtigste Krebsversicherung von den Aminosäuren betrachtet
Phenylalanin Kraft und Freude jeden Tag, Dopamin und Noradrenalin
Threonin hilft gegen Müdigkeit, baut Kollagen auf
Tryptophan baut Serotonin auf, hilfreich bei Depressionen
Histidin für lebensnotwendige Funktionen, Stärkung des Immunsystems



Adresseweb